Nach dem was wir heute aus der HNA erfahren mussten (Artikel hier) werden unsere Chancen, irgendwann einmal wieder im Wasser trainieren zu können, immer geringer. Wenn die Stadt Baunatal das Sportbad nicht öffnet, nützt es auch nichts, dass nach den aktuellen Corona-Verordnungen zumindest für unsere 1. Männermannschaft das Training zulässig wäre. Auch für die Triathleten, die in der 1. Bundesliga antreten, wäre das Tarining im Sportbad zulässig.

Personalkosten für Stadt würden auch kaum zusätzlich entstehen, da unsere Trainer die Aufsichtspflicht haben. Es würde also nur die sowieso anwesende Haustechnik und gegebenenfalls eine Reinigungskraft benötigt. Unsere Trainer sind in den erforderlichen Hygienemaßnahmen durch die Badleitung unterwiesen.

Am härtesten trifft es aber mal wieder die Kleinsten. Wir gehen davon aus, das mittlerweile ein kompletter Jahrgang Kinder, keine Chance hatte schwimmen zu lernen. Schulschwimmen kann ja auch nicht stattfinden. Hoffentlich rächst sich das nicht in naher Zukunft. Die Zahl ertrunkener Kinder ist schon jetzt viel zu hoch.

Seit dem 02.11.2020 ruht der Trainingsbetrieb wieder komplett. Der AquaPark ist geschlossen. Vorerst bis Ende November.

Was dann kommt???

 

Liebe Sportlerinnen und Sportler,
Vielen Dank noch einmal für Eure zahlreiche Teilnahme an unserem vorerst letzten Training bis nach den Osterferien.
In dieser wirklich schwierigen Zeit ist das Miteinander und das gegenseitige Einstehen für den Anderen das Wichtigste und Einzige, was wir tun können.

Ende Juni, nach zwei Wochen Erfahrung sammeln mit den Trainingsbedingungen, werden wir entscheiden, wie es weitergeht. Insbesondere, ob wir den Trainingsbetrieb auch für die Jüngeren wieder aufnehmen können. Es sind aber keine schnellen Lösungen zu erwarten, da alle Maßnahmen, die wir durchführen wollen, erst mit der Badleitung erörtert von ihr genehmigt werden müssen.
Unwägbar sind auch die anstehenden politischen Entscheidungen.
Wir tuen alles um unsere Schwimmerinnen und Schwimmer so schnell wie möglich wieder ins Wasser zu bekommen.
Neuigkeiten werden wir hier veröffentlichen.

 

Liebe Mitglieder der SG ACT/Baunatal!
Aufgrund der aktuellen Gefahrenlage hat der Vorstand der SG ACT/Baunatal beschlossen, seine Aktiven keinen unnötigen Risiken auszusetzen.
Aus diesem Grund werden wir bis auf weiteres keine Einladungsschwimmwettkämpfe besuchen. Schon für die Teilnahme am Kasseler Staffelpokal des Kasseler SV haben wir unsere Mannschaft komplett zurückgezogen.
Unseren GSV-Wettkampf am 15.03.2020 sagen wir für dieses Jahr ab.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.