109 weibliche und 91 männliche Schwimmer aus insgesamt 17 Vereinen gingen am Wochenende im Sportbad im "Aqua-Park" der Stadt Baunatal an den Start. Als gute Gastgeber des Baunataler Schüler- und Jugend-Schwimmwettkampfes lies die ausrichtende SG ACT/Baunatal den am weitesten angereisten Gästen aus Freiberg den ersten Platz in der Medaillenwertung. 184 Medaillen heimsten die Freiberger ein; rund 30 mehr als die Gastgeber.

 

Absolut beste Teilnehmer waren Jan Lukas Beckmann von der SG ACT/Baunatal, der bei 8 Starts 8-mal ganz oben auf dem Siegertreppchen stand und die punktbesten Leistungen der Veranstaltung erzielte und sein Vereinskamerad Carl Hildebrandt, der bei seinen 10 Starts 10-mal Gold gewann.
Erfolgreichste nordhessische Teilnehmerin bei den Frauen war Laura Jacob (Jg. 2005, Baunatal), die ihre 8 Starts mit 6 Gold- und 2 Silbermedaillen mehrfach unter den punktbesten Leistungen abschloss.
Im jüngsten Jahrgang – bei den Achtjährigen – überzeugten Sophie Henkel (Rotenburg) die sich über die 50m-Strecken einen kompletten Medaillensatz sichern konnte. Luisa von Horn (Baunatal) errang Gold über 50m Kraulbeine und Silber über 50 Meter Freistil. Eine Silbermedaille gab es für Justus Richter (Baunatal).
Bei den Neunjährigen überzeugten Lina Dente (Chattengau) mit Gold über 50 Meter Brust und 100 Meter Rücken. Nick Haßenpflug (Baunatal) mit Gold über 100 Meter Freistil und Lagen.
Für die SSG Fuldatal gewann Nevio Nadolny Gold über 100 Meter Brust und Rücken. Ida Teifke (Baunatal) brachte auch einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause. Ihre Vereinskameradin Maren Trutschel holte Gold über 50 Meter Rücken.
Bei den Zehnjährigen ragt Lilly Leck (Baunatal) heraus, die alle ihre neun Starts vergoldete. Jakob Knöpfel (Fuldatal) machte mit zwei Gold- und einer Silbermedaille auf sich aufmerksam. Seine Vereinskameradinnen Ana Belen Kuhaupt, Amelie Pitzel und Charlotte Range steuerten weitere 11 Medaillen zur Fuldataler Erfolgsbilanz bei. Sechsmal aufs Treppchen schaffte es Emma Dieling (Baunatal), zweimal knapp an der obersten Stufe vorbei.
Von den vier Staffelentscheidungen gewannen eine die Gäste vom SSV Freiberg und drei die Gastgeber.
Die Jüngsten schwammen zwei Mix-Staffeln und belegten mit Artur von Horn, Ida Teifke, Phil Riemenschneider, Jette Teichert, Nico Brodka und Lilly Leck über 6x50m Freistil den ersten Platz. Die 4x50m Lagenstaffel in der Besetzung Artur von Horn, Jette Teichert, Nico Brodka und Lilly Leck setzte sich dieses Jahr gegen den SSV Freiberg durch.
Die „Alten Herren“ der SG ACT/Baunatal siegten in der 4x100 Meter Lagenstaffel in der Besetzung Jan Lukas Beckmann, Jonas Nikolaus, Carl Hildebrandt und Simon Baum souverän vor der Mannschaft des SSV Freiberg und der 2. Mannschaft der SG ACT/Baunatal mit Mathis Teichert, Alexander Nikitin, Oliver Bienko und Giulio Maximilian Pazzi. Die Frauenstaffel der SG ACT/Baunatal mit Laura Jacob, Lara Bretthauer, Emma Wölk und Laura Ernst musste sich über 4x100 Meter Freistil dem SSV Freiberg geschlagen geben.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen